Souveräne Titelverteidigung – U10 erneut Sachsenmeister!

Am vergangenen Wochenende wurde in der schönen Ferien- und Freizeitanlage in Naunhof bei herrlichem Wetter die Endrunde der Sächsischen Mannschaftsmeisterschaft für die Altersklasse U10 ausgetragen. Wir gingen dabei als Titelverteidiger leicht favorisiert an den Start, in unserer Stammbesetzung mit Adam Lutz, Vivien Nguyen, Daniel Posselt und Rafael Schulz.

Durch das aus der Vorrunde übernommene 3,5:0,5 gegen unseren langjährigen Rivalen Grün-Weiß-Leipzig starteten wir gleich als Tabellenführer in die erste Samstagsbegegnung gegen Muldental Wilkau-Haßlau, die klar mit 4:0 für uns endete. Die Nachmittagsrunde gegen die zweite Vertretung von Grün-Weiß Leipzig wurde zur ersten Nagelprobe, da Adam und Vivien ihre Partien zwar relativ glatt gewannen, Daniel aber einen Materialgewinn übersah und danach selbst in entscheidenden Materialnachteil geriet. Rafael hatte kurzzeitig eine Leichtfigur weniger, drehte dies aber noch zum Gewinn, wonach es mit diesem wichtigen 3:1-Erfolg am Sonntag in die entscheidende Spitzenpartie gegen Leuben ging, die uns in der Bezirksrunde noch bezwungen hatten.

Mit einem Punkt Rückstand stand Leuben bereits unter Siegzwang, wobei evtl. der Druck für sie zu groß war, denn in weniger als einer Stunde war der Kampf komplett zu unseren Gunsten mit 3,5:0,5 entschieden. Adam mit einem schnellen Sieg am Spitzenbrett, dem wenig später die Siege von Vivien und Rafael folgten, daneben noch ein Remis von Daniel und bereits eine Runde vor Schluss war der Titelgewinn perfekt! In der letzten Runde folgte noch ein glatter 4:0-Sieg gegen Oberland, dabei eine gehaltvolle Partie von Rafael, so dass man mit 3 Punkten Vorsprung vor dem Zweiten Leuben im Ziel einkam.

Für Rafael und Daniel gab es somit bei ihrer ersten Endrundeteilnahme gleich die Goldmedaille, Vivien, die im Übrigen in der Vorwoche grandioserweise die Deutsche Amateurmeisterschaft in ihrer Spielstärkenklasse gewonnen hatte, konnte sich bei ihrer zweiten U10-Endrunde nun schon zum zweiten Mal Gold überstreifen, genauso wie Adam, der nun gar seine 4. U10-Endrundenteilnahme für den USV TU spielte.

Mit Rafael, Vivien und Adam erzielten 3 Spieler ein 100%-Ergebnis bei der Endrunde, wobei es Adam zudem gelang, alle 16 Saisonpartien bei der U10 am 1. Brett zu gewinnen moved here. Insgesamt eine tolle Werbung für die gute Nachwuchsarbeit beim USV TU, die auch die nachrückenden Jahrgänge beflügeln möge.